3D-Drucker mit schwenkbarer Basisplatte

Masterstudenten der ZHAW haben einen 3D-Drucker konzipiert, der über sechs Achsen verfügt und Überhänge ohne Stützstrukturen umsetzen kann.

Durch die schwenkbare Druckplatte bietet der 3D-Drucker von Denis Herrmann und Oliver Tolar zusammen sechs Freiheitsgrade. Damit sind große Überhänge auch ohne Stützstrukturen umsetzbar | Foto. ZHAW

Durch die schwenkbare Druckplatte bietet der 3D-Drucker von Denis Herrmann und Oliver Tolar zusammen sechs Freiheitsgrade. Damit sind große Überhänge auch ohne Stützstrukturen umsetzbar | Foto. ZHAW

Denis Herrmann und Oliver Tolar haben am Institut für Mechatronische Systeme an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) einen FDM-Drucker entwickelt, der auch Objekte mit großen Überhängen ganz ohne Stützstrukturen produzieren kann. Der Trick: Nicht nur der Druckkopf, auch die Druckplatte ist über drei Achsen beweglich, so dass zusammen sechs Freiheitsgrade nutzbar sind. Im Gegensatz zu konventionellen 3D-Druckern mit nicht schwenkbarer Basisplatte können selbst kugelförmige Objekte gedruckt werden oder Objekte aus anderen Werkstoffen ummantelt werden. Da Stützen überflüssig sind, spart die Maschine der Studenten Material und Druckzeit.

Die ZHAW-Masterstudenten Oliver Tolar (links) und Denis Herrmann haben den Prototyp des neuartigen 3D-Druckers entwickelt | Foto: ZHAW

Die ZHAW-Masterstudenten Oliver Tolar (links) und Denis Herrmann haben den Prototyp des neuartigen 3D-Druckers entwickelt | Foto: ZHAW

Der 3D-Drucker besteht zum Großteil aus frei verfügbaren Komponenten. Die eigentliche Problematik bestand in der Software-Entwicklung zur korrekten Ansteuerung der sechs Achsen.

Link
www.zhaw.de

VERWANDTE NEWS

3D-Druck für die Serie Concept Laser treibt die Integration von additiven Herstellungsverfahren in indu...
Silikonteile aus dem 3D-Drucker Auf der Messe K 2016 stellt Wacker den ersten industriellen 3D-Drucker vor, der ...
Siemens entwickelt mobile 3D-Drucker 3D-Drucker müssen nicht zwingend stationär sein, sie können auch mobil arbeiten....
Erster 3D-Drucker für verschiedene Materialien und... "J750" ist der erste 3D-Drucker, der in einem Prozess mehrere Farben und Materia...
3D-Drucker im All Ein Projekt der NASA soll die Fertigung von Teilen im Weltall revolutionieren. D...

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um Spam-Kommentare von Robots zu vermeiden, folgen Sie bitte der Captcha-Anweisung unten, bevor Sie Ihre Nachricht abschicken. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.