3 ½ Fragen an … Wolfgang Meyer-Hayoz

Die Aus­sicht ist berau­schend, hoch über dem ehe­ma­li­gen Win­ter­thu­rer Sulzer-Areal, wo einst Loko­mo­ti­ven gebaut wur­den. Heute fin­det hier ein bun­tes Gemisch aus krea­ti­ven Betrie­ben und Woh­nen statt. Und mit­ten­drin: Wolf­gang Meyer-Hayoz.

Stünde an Weih­nach­ten die legen­däre gute Fee an der Türe, wel­che drei Wün­sche hät­ten Sie spontan?

An ers­ter Stelle der Wunsch, die sinn­lo­sen Kriege auf unse­rer Welt per sofort zu been­den. An zwei­ter Stelle der Wunsch, den Zugang zu Nah­rung und Was­ser gerech­ter zu ver­tei­len. Und last but not least, der Jugend welt­weit mehr Bil­dungs­chan­cen zu eröff­nen. Inte­gra­ler Bestand­teil die­ser Bil­dung ist auch das Wis­sen über Fra­gen der Gestal­tung und den Sinn von Design, Öko­no­mie und Ökologie.

Soll­ten sich diese Wün­sche so kurz vor Weih­nach­ten nicht mehr erfül­len las­sen, haben sie natür­lich auch noch 2012 Gültigkeit.

Auf wel­che Inno­va­tion der letz­ten fünf Jahre woll­ten Sie am wenigs­ten verzichten?

Auf das iPhone, mit des­sen Hilfe man sich aus­ge­zeich­net orga­ni­sie­ren kann.

Wie ent­span­nen Sie?

Totale Ent­span­nung finde ich seit vie­len Jah­ren beim Segeln auf dem Boden­see. Mit­tel­meer und Ost­see lie­gen lei­der ter­min­lich nicht mehr drin.

Espresso oder Latte Macchiato?

Natür­lich Espresso, ursprüng­lich, wie ihn Signore Bez­zera 1901 ent­wi­ckelte. Espresso belebt die Lebens­geis­ter und die Kreativität.

Wolf­gang K. Meyer-Hayoz ist Grün­der und Inha­ber der Meyer-Hayoz Design Engi­nee­ring Group mit Sitz in Win­ter­thur und Kon­stanz. Er stu­dierte Indus­trial Design bei Pro­fes­sor Klaus Leh­mann an der Stutt­gar­ter Kunst­aka­de­mie. Über viele Jahre war er ehren­amt­li­cher Prä­si­dent des Schwei­ze­ri­schen Desi­gner­ver­ban­des sda und enga­giert sich als Juror bei red dot.

Link
www.meyer-hayoz.com

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


acht − 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>